28 Tools welche wir 2014 bei Achtgrad nutzten

development-tools

Die Entwicklung von Web- und Mobile-Applikationen hat sich in den letzten zehn Jahren grundlegend verändert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein neues Open Source Tool oder ein SAAS das Licht der Welt erblickt und uns die Arbeit vereinfacht.
Doch welche dieser Anwendungen haben sich im Einsatz bewährt? Folgend ein Überblick über die 2014 bei Achtgrad genutzten Tools:

jQuery
Die „Write Less, Do More, JavaScript Library“ ist in den meisten Fällen die erste externe JavaScript Library, welche wir in neue Projekte einbinden.
http://jquery.com

Bootstrap
Wer kennt es schon nicht, das CSS Framework von Twitter für responsive, Mobile First Websites. Es bildet die Basis unserer meisten Websites.
http://getbootstrap.com

Composer
Basiert ein Projekt auf PHP dann darf auch Composer für das „Dependency Management“ nicht fehlen. Sämtliche im Projekt benötigten Libraries lassen sich so einfach installieren.
https://getcomposer.org

Bower
Ähnlich wie Composer ist Bower ein Package Manager für die Frontend-Entwicklung von Webanwendungen. Das durch Twitter entwickelte Tool kommt bei uns hautsächlich bei JavaScript App’s zum Einsatz.
http://bower.io

Homebrew
Über die Terminal Erweiterung Homebrew ist die Installation und Konfiguration von Mac OS X Erweiterungen endlich ein Kinderspiel.
http://brew.sh

Slack
Slack sammelt die gesamte Team-Kommunikation an einem Ort, plus automatisierter Notifications von unterschiedlichen Services, Build Bot’s und Social Media.
https://slack.com

Bittorent Sync
Wer DropBox oder Google Drive nicht seine internen Daten anvertrauen will, der ist mit Bitteren Sync für die Synchronisation von Files etc. gut beraten.
http://www.getsync.com

Slim
Das PHP Micro Framework eignet sich hervorragend als Core-Module für die Entwicklung eigener API’s. Intuitive und bestens dokumentiert.
https://github.com/codeguy/Slim

Asana
Sämtliche internen, längerfristigen Projekte und Task verwalten wir im Team durch, das von Ex-Facebook Mitarbeitern entwickelte, Asana.
https://asana.com

Trello
Die einzelnen Tasks bei Kundenprojekten werden bei Achtgrad über Trello verwaltet, welches ein SCRUM-basiertes Projektmanagement hervorragend unterstützt.
https://trello.com

Crashlytics
Lange Zeit waren wir auf der Suche nach einer Crash Reporting Lösung für Android UND iPhone. Zuerst entwickelten wir unsere eigene Lösung, doch mit Crashlytics von Twitter ist diese hinfällig…
http://crashlytics.com

Stack Overflow
Nicht wirklich ein Tool, aber die „Question & Answer Site“ für Programmierer hat unsere tägliche Arbeit massgeblich verändert und uns schon so manches Kopfzerbrechen erspart!
http://stackoverflow.com

MonitR
Etwas Eigenwerbung, aber das bei uns In-House entwickelte Dashboard MonitR liefert uns in Real-Time sämtliche Projektdaten zu Builds, Commits, Bugs, Analytics, Social Media usw. Irgendwann sollten wir MonitR mal als Produkt launchen!
http://achtgrad.ch

Grunt
Repetitive Tasks in der Programmierung, sind langweilig und Fehleranfällig. Mit Grunt lassen sich diese (minification, compilation, unit tests, Lifting etc.) zum Glück bestens automatisieren.
http://gruntjs.com

Astral
Github bietet eine hervorragende Code-Basis für alle erdenklichen Anwendungen. In der Vielzahl der „starred“ Repositories jedoch das gesuchte wiederzufinden wird mit der Zeit immer schwieriger. Zum Glück gibt es da aber Astral!
http://astralapp.com

Sequel Pro
PHPMyAdmin war schon immer ein Horror, aber zum Glück gehört dieses mit der MySQL Datenbank Management App Sequel Pro der Vergangenheit an.
http://www.sequelpro.com

Dash
Bis anhin war die Verwaltung Agentur-interner Code Snippets immer ein Chaos. Mit Dash lassen sich diese nun Teamübergreifend verwalten, in bestehende IDE integrieren und zusätzlich haben wir auch noch Zugang zu über 150 API Dokumentationen.
http://kapeli.com/dash

Pulse
Es gibt wenige App’s die ich auf meinem Smartphone täglich nutze, aber der News Feed Reader Pulse gehört ganz sicher dazu.
https://www.pulse.me

Pocket
Eine weitere Anwendung für Browser und Mobile, auf die wir nur schwer verzichten können ist die „Read-it Later“ App Pocket.
http://getpocket.com

Readonomy
Für die Team-Interne Verwaltung von Bookmarks und den Aufbau einer Knowledge Library gab es lange Zeit nichts brauchbares. Mit Readonomy hat sich dies zum Glück 2014 geändert.
https://www.readonomy.com

Pushbullet
Die Kommunikation zwischen Smartphone und Desktop ist nicht immer ganz einfach. Mit Pushbullet aber lassen sich Android Notifications, SMS-Nachrichten und vieles mehr direkt im Computer anzeigen ohne dass man jeweils selbst zum Phone greifen muss.
https://www.pushbullet.com

Brackets
Für das schnelle editieren von Code ohne „full blown“ IDE ist Brackets, der Open Source Editor von Adobe, unschlagbar. Die grosse Anzahl an Erweiterungen erleichtern das programmieren zusätzlich.
http://brackets.io

Android Studio
Über Jahre hinweg war Eclipse die IDE der Wahl, wenn auch kaum ein Tag verging an dem wir dieses Koloss mit all seinen Bugs und Abstürzen in die Wüste wünschten. Zum Glück haben wir für die Android Entwicklung mit dem Intellij IDEA basierten Android Studio nun einen besseren Nachfolger gefunden. Keine täglichen Abstürze mehr und keine x-te Neuinstallation der IDE.
https://developer.android.com

NetBeans
Auch für die PHP-, JavaScript- und HTML-Programmierung haben wir Eclipse durch eine andere IDE, NetBeans, ersetzt. NetBeans ist zwar nicht ganz so gut wie PhpStorm, bietet aber den gleichen Funktionsumfang und ist kostenlos.
https://netbeans.org

Meteor
Ganz neu im Achtgrad Stack ist Meteor. Ein einfaches, database-everywhere, data-on-the-wire, pure JavaScript Framework für Web und Mobile. Noch haben wir nicht so viele Erfahrungen mit Meteor sammeln können, aber das bisher getestete ist vielversprechend.
https://www.meteor.com

Postman
Ein grosser Teil unserer Projekte basiert auf eigens von uns entwickelten API’s. Diese zu testen ist mit der Postman, einer Browser-Erweiterung für Chrome, ein Kinderspiel.
https://www.getpostman.com

Chrome DevTools
Im Bereich Web Programmierung sind die Chrome Developer Tools kaum weg zu denken. Dieses Set an Web Development und Debugging Tools ist bereits fest in Google Chrome integriert.
https://developer.chrome.com/devtools

Sketch
Nachdem Adobe die Weiterentwicklung von Fireworks eingestellt hat haben wir uns nach einem Ersatz für das UI-Design von Web- und Mobile-App’s umgesehen und haben in Sketch einen weitaus mächtigeren Nachfolger gefunden, den wir nicht mehr missen möchten.
http://bohemiancoding.com/sketch

Ich hoffe da war das eine oder Andere Tool dabei, welches Du nicht schon kennst. Mal schauen, wie sich diese Liste 2015 verändern wird!